Spielbetrieb

13. Spieltag: Heimniederlage gegen Maximiliansau

Die 1b aus Maximiliansau setzte unsere Elf von Anfang an unter Druck, konnte zu Beginn aber nur Fernschüsse anbringen. Die erste gute Chance hatte allerdings der SHV in der 17. Minute. Gleich nach der vergebenen Chance gingen die Gäste aus Maximiliansau in Führung und erhöhten in der 26. Minute auf 0:2. In der 43. Minute gelang Stefan Puhl der Anschlusstreffer. Durch ein Gegentor in der letzten Minute der ersten Hälfte ging unsere Elf mit einem 1:3 Rückstand in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit ging auf Seiten der Gäste so weiter wie die erste geendet hatte und in der 54. Minute konnten diese die Führung auf ein 1:4 ausbauen. Danach kam eine sehr starke Phase des SVH mit guten Chancen im Minutentakt. Aber wieder einmal zeigte sich unsere Schwäche im Torabschluss. Der Einsatz des SVH wurde in der 75. Minute belohnt, in der Stefan Puhl einen Elfmeter nach Handspiel der Gäste im Strafraum direkt in den Winkel beförderte. In dem jetzt offenen Schlagabtausch erzielten die Gäste in der 83. Minute das 2:5. Steven Lupp verkürzte wiederum in der 86. Minute auf 3:5, doch direkt im Anschluss erzielten die Gäste noch das 3:6.

 

13. Spieltag: Der SHV verschenkt zuhause 3 Punkte

Zu Beginn der Partie machten beide Mannschaften ein sehr gutes Spiel und den Gästen gelang bereits in der 10. Minute die überraschende Führung. In der 19. Minute erzwang unsere Elf dann das 1:1 durch einen Kopfball von Okan Turnal nach einem Eckstoß. Danach gab es Chancen auf beiden Seiten, die allerdings bis zur Halbzeitpause nicht genutzt wurden. In der zweiten Halbzeit erhöhte der SVH den Druck und die Gäste aus Maximiliansau wussten sich oft nur noch durch Fouls zu helfen. In der 65. Minute bekam schließlich die Nr. 10 der Gäste eine gelbrote Karte und unsere Mannschaft erhielt direkt im Anschluss einen Foulelfmeter. In dieser Phase des Spiels hätte man die Entscheidung holen müssen, doch der verschossene Elfmeter baute die Gäste auf, die direkt im Gegenzug (66. Minute) erneut in Führung gingen. Danach rannte unsere Elf nur noch gegen eine komplett verteidigende Mannschaft an, ohne den Ball im Tor versenken zu können. In der 72. gelang den Gästen ein Kontertor zum 1:3 Endstand.

 

12. Spieltag: Niederlage beim FC BW Minderslachen

Beide Mannschaften gingen gut ins Spiel, doch in der Anfangsphase gab es leichte Vorteile für die Gastgeber, die in der 22. Minute den 1:0 Führungstreffer erzielten. Der SVH kämpfte sich nach diesem Rückstand ins Spiel und konnte in der 27. Minute durch Toni Cruciano einen Freistoß direkt verwandeln. Nach dem verdienten Ausgleich spielte sich der SVH mehr Chancen heraus als der FC BW Minderslachen, konnte aber bis zur Halbzeitpause keinen Ball im gegnerischen Tor unterbringen. In der 2. Halbzeit machte der SVH weiter Druck und war phasenweise überlegen. Die Gastgeber gaben sich jedoch nicht auf und gingen in der 71. Minute erneut in Führung. Daraufhin ist der SVH eingebrochen und musste in der 78. Minute noch das 3:1 hinnehmen.

 

Seite 44 von 44

<< Start < Zurück 41 42 43 44 Weiter > Ende >>