SVH – FC Bavaria Wörth II 3:3 (2:1)

So., 26.08.18: Zweites Spiel, zweites Unentschieden. So ganz glücklich kann man damit nicht sein, gerade wenn man bedenkt, dass wir 2:0 geführt hatten. Das sehr sehenswerte 1:0 erzielte Danny Albrecht in der 27. Minute, als er einen Freistoß von Wolfgang Schutzat per Kopf ins Tor lenkte. Das 2:0 (30.) kam etwas überraschend, vor allem was den Torschützen betrifft. Jürgen Schaaf machte mit einem strammen Schuss nach Zuspiel von Dennis Günther sein allererstes Pflichtspiel-Tor für den SVH!

Wenig später gelang bisher wenig auffälligen Gästen der Anschlusstreffer (32.), weil wir ihnen vor dem Tor wieder einmal viel zuviel Raum ließen. In der 2. Hälfte fiel fast der Ausgleich, als Torwart Manuel Junghans aus dem 16er lief, es aber nicht schaffte, dem Angreifer das Spielgeräte abzuluchsen. Dieser traf glücklicherweise nur den Außenpfosten. In der 56. Min. mussten wir dann leider doch das 2:2 hinnehmen. Herxheimweyher war was die Anzahl der Möglichkeiten betrifft weiterhin überlegen, doch nicht so effektiv wie die Wörther.

In Minute 74 brachte uns Beqir Hajzeri endlich wieder in Führung, als seine Bogenlampe nach Freistoß von Christian Weber immer länger wurde und knapp unter der Latte im Tor einschlug. Drei Minuten vor Schluss war erneut ein gegnerischer Spieler in unserem Strafraum komplett ungedeckt und verwandelte eine Hereingabe zum abschließenden 3:3.