Pokal: VfB Hochstadt – SVH 2:5 (0:4)

So., 29.07.18: Gegen die gerade erst in die D-Klasse abgestiegene 2. Mannschaft aus Hochstadt lief es in der ersten Pokalrunde ziemlich gut. Scheinbar mühelos ließ sich die gegnerische Abwehr ausspielen und nach 20 Minuten führten wir schon mit 3:0. Das 1:0 erzielte Danny Albrecht in der 7. Minute, der den Ball aus mittlerer Distanz mit Übersicht ins lange Eck setzte.

Beim schön herausgespielten 2:0 (13.) schloss Christian Weber ab, nachdem Max Lorenz im 16er quer legte, ehe Weber im Alleingang zum 3:0 (17.) traf. Ahnsehnlich auch das 4:0 von Dennis Günther kurz vor der Halbzeit, der das Leder über den Torwart lupfte. Diesem Spielstand und den hohen Temperaturen entsprechend ging es im zweiten Durchgang etwas ruhiger zu. Hochstadt war nun besser geordnet und hatte auch ein paar Chancen, die unsere Abwehr stellenweise schwach aussehen ließ (was wohl auch der Belastung in zurückliegenden Tagen geschuldet war).

Nach einem Foul an Manuel Junghans wurde dieser ausgewechselt. Für die letzten 25 Minuten stand Ricardo Götz zwischen den Pfosten, der mehrere Abschlüsse parierte, sich dem 1:4 (66.) und dem 2:5 (89.) im 1 gegen 1 nicht erwehren. Dazwischen erhöhte Dennis Günther auf 1:5 (80.)

Insgesamt ein verdienter, deutlicher Sieg - wobei die kommenden Gegner in der C-Klasse schwieriger zu schlagen sein dürften.