FV Neuburg II – SVH 0:1 (0:0)

Mit einer neuen Grundordnung auf dem Feld und einer anderen Taktik, tat sich unsere Mannschaft recht schwer und hatte anfangs kaum Aktionen nach vorne.
Eine schwere Verletzung von Karim Amezoug brachte die Aufstellung nach rund 20 Minuten zusätzlich durcheinander. Er musste leider auch mit dem Krankenwagen abgeholt werden - an dieser Stelle noch alles Gute!

Bis zur Halbzeit hatte man dann (vermutlich durch den Schock der Verletzung) auch etwas Glück, dass die Gastgeber ihre Möglichkeiten nicht besser ausspielten. Nach dem Seitenwechsel war der SVH präsenter und tauchte auch ein paar Mal im eins gegen eins vor dem gegnerischen Tor auf. Leider vergab man diese guten Möglichkeiten.

Durch offensive Wechsel, um doch noch die drei Punkte aus Neuburg mitzunehmen, entwickelte unsere Mannschaft mehr Druck. Den erlösenden Treffer erzielte schließlich Sami Abdel-Haqq in der 82. Minute.