FVP Maximiliansau – SVH 6:1 (2:1)

So., 25.03.18: Maximiliansau ist ein heißer Kandidat für die Meisterschaft und hat diese Ambitionen am vergangenen Sonntag unterstrichen. Wobei die Gastgeber in der ersten Halbzeit gar nicht so überlegen aufgetreten waren wie angenommen und unsere Mannschaft die richtige Einstellung zeigte.

Der FVP profitierte leider von Fehlern unserer Abwehr und kam früh zu einer 2:0 Führung (7./11.), ehe Dennis Günther den nicht gerade stabil wirkenden Torhüter ausspielte und zum 2:1 Anschluss (22.) traf. Ein vermeidbarer Foulelfmeter (kein schweres Foul, aber von Maxau dankbar angenommen) führte zum 3:1 in der 47. Minute. In der Folge ließ unsere Elf etwas den Elan vermissen und zeigte im Angriff zu wenig Konsequenz, um auch nur in die Nähe des Ausgleichs zu kommen, während der FVP teilweise Angriffe durchbrachte, bei denen unser gesamtes Personal sich in der eigenen Hälfte aufhielt, aber kaum richtig stören konnte.

Mit drei Toren im Schlussdrittel bauten die Platzherren (66./76./88.) die Führung so mehr als nötig aus.