SVH – FSV Azzurri Landau 4:0 (0:0)

10.09.17: Fußballerisch war unsere Elf die bessere Mannschaft, jedoch fehlte über weite Strecken die letzte Konsequenz, um dies in Tore umzumünzen. Es war teilweise unglaublich, dass der Ball trotz einiger sehr guter Möglichkeiten nicht reingehen wollte. Allein Markus Walther und Andrej Gek hatten jeweils zwei Großchancen, von denen mindestens eine hätte sitzen müssen. Auch der hervorragende Freistoß von Christian Weber kurz vor der Pause blieb am Torwart der Azzurri hängen. Erst nach einer Stunde platzte der Knoten und Weber sorgte für das längst überfällige 1:0. Respekt vor Andrej Gek, der aus gut 20m mit der nötigen Ruhe agierte und den Ball fein geschlenzt zum 2:0 im langen Eck einschlagen ließ (77.). Dennis Günther, der gerade noch einen Ball ins Gesicht bekommen hatte und kurzzeitig benommen raus musste, steuerte zwei zum Abschluss noch zwei weitere Tore bei (85./87.) und machte den völlig verdienten Sieg perfekt.