Klarer Sieg gegen Aufsteiger Knöringen

SVH – SV Knöringen       8:0 (3:0)

So., 27.08.17: Der erst aus der D-Klasse aufgestiegene Gegner war überraschend schwach in die Saison gestartet (0:18 Tore in zwei Spielen), dementsprechend offensiv war die von Trainer Stefan Bolz gewählte Aufstellung unserer Elf. Die erste Hälfte startete auch furios mit dem wohl schnellsten Tor der Saison. Noch keine Minute war gespielt als Markus Walther das 1:0 erzielte - und das obwohl die Gäste Anspiel hatten.

Wenig später ein Handelfmeter für den SVH, doch Larry Forbes verschoss. Kein Problem, denn mit einem super an der Mauer vorbeigezirkelten Freistoß zum 2:0 (19.) glich er diesen Lapsus quasi wieder aus. Insgesamt ergaben sich im weiteren Verlauf zahlreiche exzellente Torchancen, so dass es eigentlich nicht zu glauben war, dass von den vielen Schüssen nur einer ins Tor ging... Markus Walther erzielte nach Doppelpass mit Niklas Dreisigacker das 3:0 in der 38. Minute.

Obwohl es in der Halbzeit keine derartige Anweisung gab war unsere Mannwschaft in der 2. Hälfte wesentlich zurückhaltender und zeigte erst einmal wenig Zug zum Tor. So hatten nicht nur die Knöringer Spieler das Gefühl, dass vielleicht bald ihr erstes Saisontor fallen würde. Doch in der letzten halben Stunde gab Herxheimweyher nochmal Gas gegen die sichtbar schwächer werdende Knöringer Abwehr. Je zwei Tore von Dennis Günther (64./78.) und Christian Weber (69./86.) sowie ein Foulelfmeter von Larry Forbes (85. - geht doch!) sorgten für den klaren 8:0 Endstand.

Das Ergebnis darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es mit der (gerade zu Beginn der zweiten Hälfte) gezeigten Leistung nächste Woche gegen Bellheim schwer werden wird.