Gerechter Sieg gegen Rheinzabern

SVH – SVO Rheinzabern II      3:2 (0:1)

So., 23.04.17: Trotz personeller Engpässe konnt man am Sonntag endlich wieder einen Sieg feiern. Zwar war auch eine ordentlichen Portion Glück dabei, dennoch war der Dreier verdient, da Herxheimweyher die aktivere Mannschaft war und sich mehr gute Chancen herausgespielt hat.

Das erste Tor fiel trotzdem für die Gäste (20.), nachdem sechs Mann im Strafraum es nicht schafften, einen freien Ball zu klären.
Bis zur Halbzeit wurde es eine zähe Partie und erst in der 63. Minute gelang unserer Elf der Ausgleich. Den Schuss des eingewechselten Andrej Gek ließ der Torwart abprallen, so dass Christian Weber zum 1:1 vollstreckte.

In der 78. Minute wurde Larry Forbes im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelte er selbst zum 2:1. Fünf Minuten später glich Rheinzabern wieder aus. Der Freistoß aus 24 Metern wurde abgefälscht und war so für Keeper Manuel Junghans nicht zu halten. Aber auch mit uns meinte Fortuna es gut, als ein Freistoß von Christian Weber in der 86. Minute von einem Verteidiger ungewollt per Kopf verlängert wurde und im Tor landete. Nach ein paar Minuten und nicht ohne zittern war das 3:2 über die Zeit gebracht und der verdiente Lohn eingefahren.