Das war nichts!

SVH – SV Hagenbach III       0:1 (0:0)

So., 02.04.17: Eigentlich hat dieses Spiel keinen Bericht verdient. Es macht auch keinen Spaß, über eine derart ärgerliche und enttäuschende Partie zu schreiben. Doch auch das gehört zum Fußball und nur über Siege zu schreiben bzw. sich bei Niederlagen kurz zu halten ist keine Art!
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die erste Halbzeit an Torchancen oder Höhepunkten "äußerst überschaubar" war. Man sehnte sich als Zuschauer irgendwann nach der Pause und der entsprechenden Ansprache des Trainers. Die gab es wohl auch, doch die Anweisungen von Stefan Bolz wurden im weiteren Verlauf nur teilweise umgesetzt.

So hart es klingt: die zweite Hälfte war um einiges schwächer als die erste. Es überraschte wenig, dass die Gäste nach einem Eckball in der 68. Minute das 0:1 erzielten und dem Angreifer wieder einmal freies Geleit bis vors Tor gewährt wurde...

Jetzt lässt sich diskutieren, wieviel Verstärkung aus der Ersten Hagenbach aufbot, ob unsere Mannschaft das ganze zu locker nahm oder warum wir uns mit "besseren" Gegnern offenbar leichter tun. Eins bleibt jedenfalls: unsere Elf brachte einfach nicht das auf den Platz, was sie die letzten Wochen gezeigt hatte – sonst hätten wir definitv gewonnen.

Nunja, abhaken... Die Mannschaft weiß, was zu tun ist und hat am Sonntag gegen Neuburg II - ebenfalls ein Gegner aus der unteren Tabellen-Region - die Chance, es besser zu machen!

Zeigt was ihr könnt, Männer!