SVH Frauen – SV Hatzenbühl 4:1 (3:0)

So., 15.04.18: Einen hervorragenden Einstand bereitete unsere Mannschaft dem Interims-Trainer Felix Dinies bei seinem Debüt. Nach einem Eckball In der 9. Min. fiel das 1:0 zwar als Hatzenbühler Eigentor, unser Team war aber klar besser unterwegs.

Durch das exzellent verwandelte 2:0 Freistoßtor von Irina Keiber aus gut 25 Metern (37.) sowie einem erstklassig herausgespielten und von Nadine Hauck vollendeten Tor in der 42. Min. ging es mit einer 3:0 Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte nahm man etwas den Fuß vom Gas, die Gäste kamen nun auch zur ein oder anderen Chance, doch dank der guten Defensivleistung blieb das Gegentor aus. In der 74. Minute machte sich Irina Keiber über links allein Richtung Grundlinie auf. Man wunderte sich, warum sie nicht weiter ins Zentrum zog, aber das war letztlich egal weil sie auch aus spitzem Winkel scheinbar mühelos ins lange Eck traf und das 4:0 (74.) erzielte.

In der 90. Min. fiel der Ehrentreffer der Gäste, was unsere Mädels nach Abpfiff aber nicht am Feiern hinderte.