Heimniederlage für die Reserve des SVH

Gegen den FC Leimersheim II war der SVH in der ersten Halbzeit klar die bessere Mannschaft, ließ aber zu viele Torchancen liegen. Dominik Wingert erzielte in der 31. Minute das 1:0 durch einen Schuss aus 20 m.

In der 2. Hälfte des Spiels kämpften sich die Gäste zurück ins Spiel und spielten besser als unser Elf. Somit erzielten sie in der 62. Minute den Ausgleich und in der 74. Minute die Führung. In der 84. Minute erhöhten die Gäste durch ein Kontertor noch zum 3:1 Endstand. Auch unsere Elf hatte noch einige Torchancen, die sie allerdings nicht nutzen konnte.

SVH Rekord im Pokal mit einem 10:1 Heimsieg

Zum ersten Mal in der Geschichte des SVH übersteht unsere Elf die Qualifikation für die 2. Runde und hat somit ihr drittes Spiel im Pokal gesichert. Zu Gast war der SV Völkersweiler II, der in der ersten Halbzeit SVH-Chancen fast im Minutentakt über sich ergehen lassen musste. Durch eine schlechte Chancenverwertung dauerte es bis zur 37. Minute ehe der SVH endlich durch ein Tor von Felix Dinies nach einer Flanke von Andreas Kinder in Führung ging. Das 2:0 legte Christian Weber per Kopf nach einem Eckball von Michael Werling in der 43. Minute nach.

In der 2. Halbzeit gelang den Gästen zunächst der Anschlusstreffer durch einen indirekten Freistoß, nach einem Rückpass, im eigenen Strafraum. Unbeeindruckt vom Gegentreffer holte sich Felix Dinies in der 51. Minute den Ball und baute die Führung auf ein 3:1 aus. In der 58. Minute legte Christian Weber zum 4:1 nach. Das 5:1 erzielte wieder Christian Weber nach einem Pass von Felix Dinies. In der 64. Minute verwandelte Christian Weber noch einen Foul-Elfmeter zum 6:1. Thomas Derichs erzielte schließlich das 7:1 in der 66. Minute nach einem Zuspiel von Christian Weber. Die einzige Chance noch einen Treffer zu erzielen hatten die Gäste in der 68. Minute durch einen Foul-Elfmeter, den Benjamin Hauck im Tor des SVH allerdings super parierte. Das 8:1 und das 10:1 erfolgte durch die Kombination Michael Werling auf Christian Weber und das zwischenzeitliche 9:1 erledigte Michael Werling selbst.

Pokalüberraschung beim SVH

In einem spielerisch sehr hochwertigen Spiel beider Mannschaften hatte der SVH gegen die 1B des VfR Kandel die Nase leicht vorne und gewann die erste Pokalrunde mit 2:1 nach Verlängerung. Bereits in der 5. Minute hätte es nach einem Foul an Michael Werling einen Strafstoß für den SVH geben können, der aber leider ausblieb. Nach 2 weiteren guten Chancen für den SVH ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte der Partie brachte Christian Weber unsere Elf durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung. Nach einem unnötigen Gegentor durch die Gäste endete die offizielle Spielzeit 1:1 und es ging in die Verlängerung. Auch hier war der SVH die etwas bessere Mannschaft und zog mit einem verdienten 2:1 durch Christian Weber in die nächste Runde des Pokals ein.

Hier treffen wir am Mittwoch auf die Mannschaft des SV Völkersweiler II.

Aus im Pokal für die Reserve des SVH

Zu Gast im Kanalstadion in Herxheimweyher war die 2. Mannschaft der TSG Jockgrim. Mit einigen Spielern aus der 1. Mannschaft waren die Gäste sowohl spielerisch als auch läuferisch unserer Elf klar überlegen und gewannen die 1. Pokalrunde 13:1. Den Ehrentreffer zum 5:1 erzielte Thorsten Ditsch nach einem Konter. Zur Halbzeit stand es bereits 7:1 für die Gäste.

Ergebnisse der Sportwoche beim SVH

Die Sportwoche begann wie gewohnt am Donnerstag mit dem AH-Turnier, beim dem die AH des SVH leider punktlos das Feld räumen musste. Den ersten Platz holte sich die SG Herxheim/Insheim mit 3 Siegen und einem Unentschieden gegen den TV Hayna. Die Plätze 2 und 3 konnten sich die SpVgg Rohrbach und der TV Hayna sichern. Auf dem vorletzten 4. Platz landetet der SV Rülzheim, gefolgt vom SVH.

 

Am Freitag fand das Mitternachtsturnier statt, das musikalisch von DJ Ralf begleitet wurde. Nach dem Turnier wurde dann bei guter Musik noch richtig schön gefeiert.

Im Finale des Mitternachtsturniers standen sich der FCK-Fanclub und der spätere Turniersieger Spitzkicker gegenüber, der das Finale 1:0 gewann. Im Spiel um Platz 3 bezwangen die Havanna Vernichter den FC Ballermann mit 2:0.

 

Bei den personell schwach besetzten Dorfmeisterschaften standen sich nur die beiden Mannschaften Hauptstraße und Kirchweg/Spielberg gegenüber. Als Dorfmeister ging die Hauptstraße mit einem 8:6 Sieg aus der Partie.

Im darauf folgenden Frauenkleinfeldturnier holte sich die Viktoria Neupotz den Turniersieg, gefolgt vom TSV Öschelbronn und dem FC Speyer 09. Die Plätze 4 und 5 gingen an die TuS Albersweiler und die Frauen des SVH.

Auch an diesem Abend wurde nach den Spielen noch richtig gefeiert.

 

Im Finale des Aktiventurniers am Sonntag bezwang die Viktoria Neupotz II den FC Insheim mit 2:1. Der 3. Platz ging nach Elfmeterschießen gegen den SV Mörlheim an den SV Rülzheim II.

Im Einlagespiel Standen sich der SV Rülzheim und die TuS Schaidt gegenüber, die zunächst mit 1:0 in Führung ging. Diese Führung hielt aber nicht lange an und der SV Rülzheim konnte das Spiel noch drehen. Letztendlich ging der SV Rülzheim mit einem 3:1 als Sieger vom Platz.

Trainerwechsel bei der Frauenmannschaft des SVH

Ohne Rücksicht auf sein Privatleben steckte Martin Kupper 8 Jahre lang seine Zeit und Energie in die Frauenmannschaft des SVH. Durch seinen unermüdlichen Einsatz formte er aus unseren Frauen eine starke Mannschaft und führte sie von einem der letzten Plätze bis zwischenzeitlich den Platz des Vizemeisters in der Bezirksklasse. Nun ist auch für ihn die Zeit gekommen, mehr Augenmerk auf sein Privatleben zu legen und das Amt des Frauentrainers abzugeben. Als Betreuer der Reserve und in der Vorstandschaft bleibt er dem SVH aber weiterhin erhalten. Für seinen Einsatz bei der Frauenmannschaft in den letzten 8 Jahren möchte sich der SVH bei ihm bedanken.

Als neuer Trainer konnte Stefan Puhl gewonnen werden, der das Team in die neue Saison führen wird. Der SVH ist davon überzeugt, dass er diese Herausforderung sehr gut meistern und dafür sorgen wird, dass wir weiterhin eine erfolgreiche Frauenmannschaft beim SVH haben werden.

Sportwoche beim SVH

Vom 21.07. bis zum 24.07.2011 findet beim SVH wieder die Sportwoche statt. Eingeleitet wird dieses Event wie gewohnt durch das AH-Turnier am Donnerstag ab 19:00 Uhr. Am Freitag wird ein Mitternachtsturnier für Freizeitmannschaften ausgetragen, welches von DJ Ralf musikalisch begleitet wird. Der Samstag beginnt mit den Fußball Dorfmeisterschaften. Im Anschluss daran findet ein Frauenfußballturnier auf dem Kleinspielfeld statt. Auch an diesem Abend gibt es wieder ordentlich Party-Musik in der Bar.

Der Sonntagmorgen startet wie gewohnt um 11:00 Uhr mit dem Aktiventurnier. Zum Topspiel um 16:00 Uhr treffen der SV Rülzheim und der TuS Schaidt aufeinander. Für die Kinder haben wir am Sonntag mit Hüpfburg, Torwand und Geschwindigkeitsschussanlage ebenfalls einige Highlights.

1. Pfälzer Bierfest: Ein voller Erfolg

Mit der offiziellen Einweihung des Clubhauses in Herxheimweyher, welche mit Grußworten der Ehrengäste u.a. durch Landrätin Theresia Riedmaier und der Segnung durch Herrn Kaplan Eiswirth versehen war, begann am Freitag, den 03.06.2011 das 1. Pfälzer Bierfest des SVH.

Am Abend sorgte die Band Relaxed mit Livemusik für ausgelassene Stimmung. Am Samstag wurde das letzte Saisonspiel der Frauen Verbandsliga zwischen dem 1. FFC Niederkirchen und dem FV Dudenhofen-Berghausen ausgetragen und man konnte Frauenfußball auf ganz hohem Niveau sehen. Im Anschluss an das Spiel sorgte das Duo André & Martin für Fest-Stimmung. Einen schönen Ausklang fand das Fest am Sonntag bei einem Schlager-Frühschoppen mit DJ Ralf.

1. Pfälzer Bierfest

Im Rahmen unserer Clubhauseinweihung findet vom 03.06. bis zum 05.06.2011 das 1. Pfälzer Bierfest auf dem Sportgelände des SVH statt. Nach den Einweihungsfeierlichkeiten am Freitag beginnt das Fest um 20:00 Uhr mit der Live-Band „Relaxed“. Das Jubiläum „10 Jahre Frauenfußball beim SVH“ haben wir zum Anlass genommen, am Samstag um 16:00 Uhr das Spiel 1. FFC Niederkirchen II gegen den FV Dudenhofen-Berghausen der Frauen Verbandsliga auf dem Sportplatz in Herxheimweyher auszutragen. Das Duo „André & Martin“ sorgt nach dem Spiel ab 19:00 Uhr für gute Stimmung. Abgerundet wird das Wochenende dann mit einem Schlager-Frühschoppen am Sonntag ab 11:00 Uhr. Durch Attraktionen wie Kinder schminken, Hüpfburg, Torwand und Zeichenwettbewerb wird auch bei den Kindern keine Langeweile aufkommen. Bei dem Zeichenwettbewerb sollen Kinder in verschiedenen Altersklassen das neue Clubhaus zeichnen. Einsendeschluss/Abgabeschluss für die gezeichneten Werke ist der 05.06.2011 um 14:00 Uhr. Der Eintritt für das 1.Pfälzer Bierfest ist am gesamten Wochenende frei.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!!

Zum Abschluss der Runde möchte sich der SV Herxheimweyher bei all seinen Fans, Freunden und Gönnern für die Unterstützung bedanken. Ohne eure Unterstützung hätten wir nicht so eine tolle Runde spielen können. Ein besonderer Dank gilt auch unserem Partyservice Thomas Serr für seine Spende bei unserem Abschlussfest.