Niederlage für die AH des SVH gegen Kapellen-Drusweiler

Im alljährlichen Spiel gegen Kapellen-Drusweiler musste unsere AH eine 7:2 Niederlage hinnehmen. Der SVH spielte gut mit, hatte aber gegen die technisch besseren Gäste kaum Möglichkeiten sich gute Torchancen herauszuspielen. Mit einem 0:2 Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

Die 2 Tore für den SVH erzielte Joachim Kuhn. Ein besonderer Dank gilt Jürgen Lotter, der extra aus dem Schwarzwald (80 km) angereist ist, um unsere Mannschaft zu unterstützen. Nach dem Spiel wurde dann noch ordentlich gefeiert.

Traktorfahrt bei der AH des SVH

Die AH des SVH organisierte eine Traktorfahrt durch die umliegenden Felder. Dabei hatte sie einen Anhänger mit Biertischgarnitur auf dem auch die „Grundnahrungsmittel“ wie Wein und Brezeln nicht zu kurz kamen. Nach der Traktorfahrt stießen dann noch weiter AH Mitglieder und einige Spielerfrauen vor dem Clubhaus zu der Gruppe. Dort gab es von Hermann Sitt zubereitetes Zwiebelfleisch mit Brot und verschiedenen Salaten. Auch diese Feier ging bis spät in die Nacht hinein.

Der SVH festigt seinen 3. Tabellenplatz

Im Spiel gegen den FC Viktoria Neupotz II konnte der SVH seinen 3. Tabellenplatz festigen. Bereits in der 5. Minute ging unsere Elf durch Christian Weber in Führung. Was danach kam, war der Rolle des Favoriten aber leider nicht gerecht. Der SVH ließ über weite Strecken die spielerische Überlegenheit außen vor und passte sich der Spielweise der Gäste an. Verlass war allerdings auf die schon seit Wochen sehr starke Defensive mit den beiden Verteidigern Server Blug und Martin Barth um den Libero Marco Häfele, die kaum Chancen des FC zuließ. In der 30 Minute erzielte Christian Weber nach Vorarbeit von Felix Dinies das 2:0. Danach kam unsere Elf etwas besser ins Spiel und erarbeitete sich noch Torchancen vor der Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte des Spiels war es eine weitestgehend ausgeglichene Partie und den Gästen gelang in der 62. Minute sogar der 2:1 Anschlusstreffer. Die Einwechslung von Andreas Kinder und Fausto Giardina brachte gegen Ende der Partie noch mal frischen Wind ins Spiel. Andreas Kinder belohnte seinen Einsatz in der 68. Minute mit dem 3:1 nach toller Vorarbeit von Michael Werling. Danach spielte sich der SVH noch einige gute Chancen heraus, die aber leider nicht genutzt wurden.

Der SVH gewinnt 7:0 beim SV Erlenbach II

Unsere Elf war beim SV Erlenbach II zu Gast und tat sich anfangs schwer gegen die technisch schwach spielenden Gastgeber. Wir spielten uns gute Chancen heraus, konnten den Ball allerdings erst in der 31. Minute durch Marco Mastrogiacomo nach einem Pass von Michael Werling im Tor unterbringen. Mit dieser 1:0 Führung ging es auch in die Halbzeitpause.

In der 48. Minute gelang Marco Mastrogiacomo der 2. Treffer nach einem Freistoß von Michael Werling, der wieder ein starkes Spiel machte. Das 3:0 von Christian Weber in der 52. Minute, nach Vorarbeit von Okan Turnal, brachte dann den Knoten zum platzen. Felix Dinies spielte in der 59. Minute einen schönen Doppelpass mit Marco Mastrogiacomo und versenkte den Ball im gegnerischen Tor. In der 71. Minute gelang es Marco Mastrogiacomo, erneut nach Vorarbeit von Michael Werling, auf 5:0 zu erhöhen. Michael Werling erzielte in der 84. Minute noch selbst ein Tor, bevor Christian Weber in der 85. Minute das 7:0 machte.

3:2 Niederlage für die Reserve des SVH

Aufgrund einer Veranstaltung beim FV Germersheim II wurde der Ausrichtungsort dieses Spiels nach Herxheimweyher verschoben. In einem relativ ausgeglichen Spiel brachte sich der SVH durch individuelle Fehler selbst in Schwierigkeiten und lag zur Halbzeitpause 0:2 im Rückstand.

In der zweiten Hälfte des Spiels musste unsere Elf noch das 0:3 hinnehmen, bevor sie eine Aufholaktion startete. So gelang es uns noch 2 Tore zu erzielen und weiter Chancen herauszuspielen, die allerdings nicht genutzt wurden. Der Torschütze beider Tore war Christian Huck.

Sieg zum Saisonauftakt unserer Frauen

Unsere Frauen waren zu Gast beim VfR Grünstadt II und dominierten von Beginn an das Spiel. Den 0:1 Rückstand konnten sie direkt im Anschluss zum 1:1 durch Sabrina Götz ausgleichen, die auch das 2:1 erzielte. Tanja Müller erhöhte dann zum 3:1. Durch individuelle Fehler in der Abwehr konnten sich unsere Frauen aber nie richtig absetzen und mussten schließlich das 3:2 hinnehmen. Wiederum Tanja Müller versenkte den Ball zum 4:2 im Tor der Gastgeber, bevor der VfR wieder zum Anschluss kam. Das 5:2 erzielte erneut Sabrina Götz, doch den Gastgebern gelang es wieder auf 5:4 zu verkürzen.

Alles in allem überzeugten unsere Frauen durch eine sehr gute Mannschaftsleistung und einen verdienten Sieg.

7:3 Heimsieg gegen den FC BW Minderslachen

Zunächst spielten beide Mannschaften gleichwertig auf sehr hohem Niveau und der SVH ging in der 12. Minute durch Marco Mastrogiacomo in Führung. Doch der Ausgleich (25. Minute) ließ nicht lange auf sich warten. Mit einem Doppelpack in der 28. und 30. Minute durch Felix Dinies und erneut Marco Mastrogiacomo, baute der SVH die Führung aus. In der 35. Minute gelang den Gästen aus Minderslachen wieder der Anschlusstreffer. Spieler der Partie war Okan Turnal, der in der 39. Minute als Kopfballungeheuer im gegnerischen Strafraum auftauchte und ein geniales Tor zum 4:2 erzielte.

In der 59. Minute verwandelte Christian Weber, ebenfalls mit dem Kopf, nach einer Flanke von Marco Mastrogiacomo. Ab diesem Zeitpunkt hatte der SVH das Heft fest in der Hand und Andreas Kinder erzielte in der 62. Minute ein Tor nach toller Vorarbeit von Okan Turnal. Leider mussten wir in der 72. Minute noch das 6:3 hinnehmen. Das letzte Tor der Partie erzielte aber der ebenfalls sehr stark spielende Felix Dinies in der 86. Minute.

Die Reserve des SVH fegt den FC BW Minderslachen II vom Platz

Der SVH ging sehr gut eingestellt und mit einer kompakt stehenden Abwehr in dieses Spiel und erarbeitete sich einige Torchancen, die bis dahin nicht genutzt werden konnten. In der 29. Minute versenkte Dominik Wingert dann einen Fernschuss im linken untern Eck. In der 45. Minute ließ der Torwart der Gäste einen Schuss abprallen und der reaktionsschnelle Matthias Boldt versenkte den Nachschuss zum 2:0.

Nach der Halbzeitpause erzielte Dominik Wingert in der 51. Minute das 3:0 und Thorsten Ditsch erhöhte in der 66. Minute auf 4:0. Das einzige Aufbäumen der Gäste war der 4:1 Anschlusstreffer in der 67. Minute. Kurz vor Schluss (85. Minute) erzielte Christian Huck sein erstes Tor für die Aktiven des SVH. Auch in diesem Spiel gehörte das letzte Tor dem SVH, das Dominik Wingert nach einem tollen Solo in der 88. Minute erzielte.

Punktverlust in Herxheim für den SVH

Der SVH war beim SV Viktoria Herxheim II zu Gast, welcher zu Beginn der Partie das Spiel dominierte und bereits in der 5. Minute durch einen abgefälschten Ball mit 1:0 in Führung ging. Nach diesem Tor kämpfte sich unser Team besser ins Spiel und hatte teilweise mehr Ballbesitz, ohne jedoch richtig gefährlich zu werden. Ab der 30. Minute spielte sich der SVH schließlich auch einige Chancen heraus, konnte diese aber leider nicht nutzen. Auch die Gastgeber ließen in der 42. Minute eine Großchance liegen.

Nach der Halbzeitpause baute Herxheim in der 61. Minute mit dem 2:0 seine Führung aus. In der 65. Minute verlängerte dann ein SVH-Spieler einen Freistoß aufs eigene Tor zum 3:0. Trotz dieses Rückstands gaben sich unsere Jungs nicht auf und erzielten durch einen Torwartfehler, nach Vorarbeit von Fausto Giardina, in der 68. Minute den 3:1 Anschlusstreffer. In der 82. Minute war der SV Viktoria Herxheim II wieder am Drücker und erzielte das 4:1, bevor der SVH in der Nachspielzeit durch Marco Mastrogiacomo noch das 4:2 erzielen konnte.