13. Spieltag: Heimniederlage gegen Maximiliansau

Die 1b aus Maximiliansau setzte unsere Elf von Anfang an unter Druck, konnte zu Beginn aber nur Fernschüsse anbringen. Die erste gute Chance hatte allerdings der SHV in der 17. Minute. Gleich nach der vergebenen Chance gingen die Gäste aus Maximiliansau in Führung und erhöhten in der 26. Minute auf 0:2. In der 43. Minute gelang Stefan Puhl der Anschlusstreffer. Durch ein Gegentor in der letzten Minute der ersten Hälfte ging unsere Elf mit einem 1:3 Rückstand in die Halbzeitpause. Die zweite Halbzeit ging auf Seiten der Gäste so weiter wie die erste geendet hatte und in der 54. Minute konnten diese die Führung auf ein 1:4 ausbauen. Danach kam eine sehr starke Phase des SVH mit guten Chancen im Minutentakt. Aber wieder einmal zeigte sich unsere Schwäche im Torabschluss. Der Einsatz des SVH wurde in der 75. Minute belohnt, in der Stefan Puhl einen Elfmeter nach Handspiel der Gäste im Strafraum direkt in den Winkel beförderte. In dem jetzt offenen Schlagabtausch erzielten die Gäste in der 83. Minute das 2:5. Steven Lupp verkürzte wiederum in der 86. Minute auf 3:5, doch direkt im Anschluss erzielten die Gäste noch das 3:6.

12. Spieltag: Niederlage beim FC Bavaria Wörth II

Die 1b des SVH machte gegen den FC Bavaria Wörth das mit Abstand beste Spiel der Runde. In der ersten Halbzeit spielte sich unsere Mannschaft mindestens vier 100-prozentige Torchancen durch einen richtig guten Fußball heraus. Allerdings zeigte sich wieder unsere Schwäche im Torabschluss. Die Gastgeber, die in der 1. Halbzeit nur eine wirkliche Torchance hatten, verwandelten diese in der 26. Minute durch den Nachschuss eines Freistoßes, der zunächst von unserem Torhüter pariert wurde. In der 2. Halbzeit war die Überlegenheit des SVH nicht mehr ganz so deutlich, aber unsere Elf lies kaum Torchancen für die Gastgeber zu. In 42. Minute konnte Wörth durch das Verwandeln einer der wenigen Chancen das 2:0 schießen. Stefan Puhl gelang es schließlich in der 90. Minute noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Für einen Punkt hat es aber leider nicht mehr gereicht.

11. Spieltag: 0:2 Heimniederlage gegen den TuS Hördt

Die 1b des SVH machte gegen die bessere Mannschaft aus Hördt ein gutes Spiel, geriet allerdings bereits in der 17. Minute in einen 0:1 Rückstand. Auch nach dem Rückstand hielt der SVH gut dagegen, hatte allerdings aufgrund einer mangelnden Durchschlagskraft nach vorne nicht viele Torchancen. In der 73. Minute hielt Benjamin Hauck durch einen parierten Foulelfmeter die Mannschaft im Spiel. Das zweite Gegentor musste unsere Elf dann in 80. Minute hinnehmen und verlor das Spiel mit einem 0:2.

10. Spieltag: Heimniederlage gegen den SV Hagenbach II

Die sehr gut aufgestellte 1b Mannschaft des SVH traf auf die spielerisch ebenso stark spielende 1b des SV Hagenbach. In diesem ausgeglichenen Duell fiel das 0:1 direkt vor der Halbzeitpause in der 45. Minute. Bereits in der 54. Minute mussten wir dann das 0:2 hinnehmen. Alle Bemühungen haben nicht ausgereicht das Spiel noch mal zu drehen, so dass sich unsere Mannschaft mit einer 0:2 Niederlage geschlagen geben musste.