8. Spieltag: Punktgewinn für unsere Frauen bei der Eintracht Lambsheim

Unsere Frauen hatten gegen die besser spielenden Gastgeber zu kämpfen, was ihnen auch sehr gut gelang. Mit dem 0:1 Rückstand zur Halbzeitpause konnte unser Elf zufrieden sein. In der zweiten Halbzeit spielten die Gastgeber stark weiter, doch unsere Frauen kämpften sich immer besser ins Spiel. In dieser Phase des Spiels gab es sehr viele Torchancen auf beiden Seiten, doch nur eine wurde von Sabrina Dalmdanga genutzt, die so zum 1:1 Endstand ausglich.

5. Spieltag: Punktgewinn gegen den VfR Grünstadt

Die Frauen des SVH konnten die Leistung vom letzten Spieltag noch toppen und holten zuhause beim VfR Grünstadt, der bisher alle Spiele gewonnen hatte, einen Punkt. In einem Duell auf Augenhöhe hatten sowohl die Gäste, als auch unsere Frauen jeweils zwei sehr gute Torchancen, die nicht verwandelt werden konnten. Das Spiel endete somit verdientermaßen mit einem 0:0 Unentschieden.

6. Spieltag: 3 Punkte beim TuS Albersweiler

Im bislang besten Spiel der Runde präsentierten sich unsere Frauen mit einer sehr guten Offensivleistung, aber auch einigen Defiziten in der Defensive. Somit ging der SHV mit einer verdienten 4:2 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte gelang es unserer Elf die Führung auf ein 6:2 auszubauen. Die Frauen aus Albersweiler zeigten allerdings einen guten Kampfgeist bis zum Ende des Spiels und konnten noch auf ein 6:4 herankommen. Alles in allem war es aber ein verdienter Auswärtssieg einer stark auftretenden SVH-Elf.

7. Spieltag: Heimniederlage gegen den FC Viktoria Neupotz

In einem Spiel auf Augenhöhe mit leichtem Vorteil für unsere Frauen schoss Sabrina Daldamga unsere Elf zum 1:0 Führungstreffer. Diese Führung hielt aber leider nicht lange an und durch 2 Sonntagsschüsse gerieten unsere Frauen in Rückstand. Nach dem 1:3 Treffer für die Gäste erzielte Catrin Eichhorn von der Mittellinie das 3:2 und brachte unsere Frauen wieder ins Spiel. Durch einen weiteren Gegentreffer ging es mit einem Stand von 2:4 in die Halbzeitpause. Nach der Pause war unsere Elf dann leider unterlegen und musste noch 3 weitere Tore hinnehmen.