Frauenfußball beim SVH

Unsere Frauen konnten in den letzten beiden Spielen leider nur einen Punkt holen. Im Auswärtsspiel gegen den FC Bavaria Wörth musste sich unsere Elf mit einem 0:5 geschlagen geben und im letzten Heimspiel gegen den FC Viktoria Neupotz kamen sie nicht über ein 0:0 hinaus.

Heimniederlage im Frauenfußball des SVH

Unsere Frauen hatten den FC BW Minderslachen zu Gast und begannen die Partie auf Augenhöhe. In der 19. Minute erzielten die Gäste plötzlich aus heiterem Himmel das 0:1 durch einen direkt verwandelten Freistoß. Der Ausbau der Führung zum 2:0 gelang den Gästen in der 24. Minute. Unsere Frauen gaben sich aber nicht auf und hielten weiter dagegen. Nach zwei schnellen Toren in der 39. und 42. Minute musste der SVH mit einem 0:4 Rückstand in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Halbzeit gelang den Frauen aus Minderslachen noch ein Doppelpack in der 78. und 79. Minute zum 6:0 Endstand.

6:1 Niederlage im Frauenfußball des SVH

Unsere Frauen waren beim Tabellenführer VfR Grünstadt zu Gast. Gegen die spielerisch besseren Gastgeber aus Grünstadt spielten sich unsere Frauen in der ersten Halbzeit 3 gute Chancen heraus, die nicht genutzt werden konnten. Die Gastgeber waren in ihrer Chancenauswertung besser und gingen mit einer 4:0 Führung in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit erhöhten die Frauen aus Grünstadt noch auf ein 5:0 bevor Sabrina Daldamga die einzige Chance der 2. Halbzeit auf Seiten des SVH zum 5:1 Anschlusstreffer verwandelte. Gegen Ende der Partie mussten unsere Frauen noch das 6:1 hinnehmen.

 

Platz 3 für unsere Frauen beim Hallenturnier in Bad Bergzabern

Unsere Frauen belegten beim Hallenturnier in Bad Bergzabern den 3. Platz. In der Vorrunde besiegten sie den VfL Hainfeld, den SV Bad Bergzabern und den FC Viktoria Neupotz jeweils 2:0 und zogen somit problemlos ins Halbfinale ein. Im Halbfinale behielt leider der VfR Grünstadt die Oberhand und gewann 3:0 gegen unsere Frauen. Diese mussten im Spiel um Platz 3 erneut gegen den FC Viktoria Neupotz antreten und gewannen 4:0. Ein überragendes Turnier spielte Susanne Bernarding, die zum ersten Mal im Tor stand und lediglich die 3 Gegentreffer aus dem Halbfinale zuließ.

9. Spieltag: 3:0 Heimsieg gegen die Spvgg Bad Bergzabern

Das komplette Spiel wurde von unseren Frauen dominiert und verdient gewonnen. In der ersten Halbzeit kamen die Gäste kaum über die Mittellinie und Nadine Spitzfaden brachte unseren Frauen die 1:0 Führung. Katja Lösch konnte noch vor der Halbzeitpause die Führung zum 2:0 ausbauen. In der 2. Halbzeit spielten unsere Frauen so stark weiter, wie sie die Partie begonnen hatten. Das 3:0 wurde ebenfalls von Nadine Spitzfaden erzielt. Mit einer besseren Chancenverwertung hätte das Spiel noch wesentlich höher zu Gunsten des SVH ausgehen können.

8. Spieltag: Punktgewinn für unsere Frauen bei der Eintracht Lambsheim

Unsere Frauen hatten gegen die besser spielenden Gastgeber zu kämpfen, was ihnen auch sehr gut gelang. Mit dem 0:1 Rückstand zur Halbzeitpause konnte unser Elf zufrieden sein. In der zweiten Halbzeit spielten die Gastgeber stark weiter, doch unsere Frauen kämpften sich immer besser ins Spiel. In dieser Phase des Spiels gab es sehr viele Torchancen auf beiden Seiten, doch nur eine wurde von Sabrina Dalmdanga genutzt, die so zum 1:1 Endstand ausglich.

5. Spieltag: Punktgewinn gegen den VfR Grünstadt

Die Frauen des SVH konnten die Leistung vom letzten Spieltag noch toppen und holten zuhause beim VfR Grünstadt, der bisher alle Spiele gewonnen hatte, einen Punkt. In einem Duell auf Augenhöhe hatten sowohl die Gäste, als auch unsere Frauen jeweils zwei sehr gute Torchancen, die nicht verwandelt werden konnten. Das Spiel endete somit verdientermaßen mit einem 0:0 Unentschieden.

6. Spieltag: 3 Punkte beim TuS Albersweiler

Im bislang besten Spiel der Runde präsentierten sich unsere Frauen mit einer sehr guten Offensivleistung, aber auch einigen Defiziten in der Defensive. Somit ging der SHV mit einer verdienten 4:2 Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte gelang es unserer Elf die Führung auf ein 6:2 auszubauen. Die Frauen aus Albersweiler zeigten allerdings einen guten Kampfgeist bis zum Ende des Spiels und konnten noch auf ein 6:4 herankommen. Alles in allem war es aber ein verdienter Auswärtssieg einer stark auftretenden SVH-Elf.

7. Spieltag: Heimniederlage gegen den FC Viktoria Neupotz

In einem Spiel auf Augenhöhe mit leichtem Vorteil für unsere Frauen schoss Sabrina Daldamga unsere Elf zum 1:0 Führungstreffer. Diese Führung hielt aber leider nicht lange an und durch 2 Sonntagsschüsse gerieten unsere Frauen in Rückstand. Nach dem 1:3 Treffer für die Gäste erzielte Catrin Eichhorn von der Mittellinie das 3:2 und brachte unsere Frauen wieder ins Spiel. Durch einen weiteren Gegentreffer ging es mit einem Stand von 2:4 in die Halbzeitpause. Nach der Pause war unsere Elf dann leider unterlegen und musste noch 3 weitere Tore hinnehmen.