Ergebnisse der letzten Spiele SVH I

Belohnung blieb aus!

Schwer erreichbare 3 Punkte waren es vor dem Spiel gegen Kandel. Wir hatten uns zum Ziel gesetzt, dass wir mindestens mit einem Punkt nach Hause fahren werden.

Wenn man den Kader genauer betrachtet, bestand dieser (zumindest bis Sonntag) aus vielen Spielern die ihre Spielminuten überwiegend in der 2.Mannschaft gesammelt hatten. An der Leistung unserer gesamten Mannschaft war dies aber nicht zu erkennen, im Gegenteil es wurden erstmals Trainingsinhalte mehrfach im Spiel angewendet, die Kondition war daher auch bis Spielende spürbar und  gepaart mit einer starken Moral war das eine sehr starke Mannschaftsleistung !

Wir als Trainergespann sind sehr stolz auf diese Leistung der gesamten Mannschaft, die leider mit dem Endergebnis von 0:1 nicht belohnt wurde.

Darauf lässt sich aufbauen, es ist nun Konkurenz auf einigen Positionen die auf mehr hoffen lässt.

Punkteteilung gg. FC Neupotz 2

Im Spiel vom vergangenen Sonntag, dem 24. Oktober, um 15 Uhr traf unsere Mannschaft auf heimischen Rasen als Siebtplatzierter auf den Sechsplatzierten aus Neupotz. Umso wichtiger war es, in diesem direkten Duell Punkte zu holen.

Der Gegner aus Neupotz ging dabei früh in Führung (24. Minute). Nach einer überragenden Parade von SVH-Torwart Sandro Faulhaber reagierte ein Neupotzer schneller und schob souverän den Abpraller ins Tor. Dreizehn Minuten nach dem Führungstreffer erhöhte Neupotz nach einer Kombination zweier Spieler direkt auf 2:0 (37.). Der wichtige Anschlusstreffer auf unserer Seite erfolgte dank einer schönen Einzelleistung von Ali Badrani (40.) vor der Halbzeit. So ging man trotz einer eher ausgeglichenen Partie mit einem 2:1 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte wurde unsere Mannschaft besser aber das Spiel hektischer. Auch der Schiedsrichter hatte es nicht einfach, seine Linie zu finden, was die aufsteigende Hektik nicht weniger werden ließ. Neupotz bekam wegen unsportlichen Verhalten eines Spielers eine gelb-rote Karte (83.) und war in der Schlussphase fortan in Unterzahl. In Überzahl bekam der SVH die bekannte „zweite Lunge“ und drängte zunehmend auf den Ausgleich. Nach einem Foul im Strafraum kam unser Interimsstürmer Angelo Gehrlein zu Fall und holte einen Elfmeter heraus. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Spielertrainer Danny Albrecht sicher zum 2:2 Ausgleich (85.) und Endstand. Am Ende muss man mit der Punkteteilung zufrieden sein.