SVH II 0 : 8 VfR Sondernheim II

Die Elf um Kevin Guldenschuh erlebte eine herbe Schlappe. Man empfang einen Gegner, der fußballerisch einfach sehr gut war und das Spiel mit gefühlt 80 Prozent Ballbesitz von Anfang bis zum Ende dominierte. Man lief 90 Minuten nur hinterher, da auch Kampf und Willen in der Partie nicht zündeten. “Kopf hoch Jungs” und Konzentration auf die nächsten Spiele.