SVH – FC Berg 1:4 (0:3)

So., 25.08.19: Das frühe 0:1 der Gäste in der 2. Minute schien uns etwas zu irritieren. Im letzten Drittel spielte Berg viele kurze Pässe und wir mussten häufig hinterher rennen. Das 0:2 (28.) fiel nach einer direkten Kombination und beim 0:3 (40.) konnte unsere Abwehr auch nicht mehr eingreifen.
In der 57. Minute zauberte Wolfang Schutzat seinen Eckball direkt ins Tor und der kurz danach für uns gegebene Elfmeter hätte den Anschluss bringen können. Leider wurde der Strafstoß nicht optimal geschossen und vom Torwart gehalten. Einige weitere Chancen konnten wir nicht im Tor unterbringen und nach dem erfolgreich verwandelten Handelfmeter für Berg in der 73. Minute zum 1:4 war das Spiel gelaufen. Es lief nicht mehr viel für uns und wenn die Tabellenführer nicht noch hochkarätige Chancen vergeben hätten, wäre die Niederlage vielleicht sogar noch höher ausgefallen. Es ist aber kein Beinbruch – die Saison ist noch jung und es gibt noch viele Möglichkeiten, zu punkten!