Heimniederlage gegen die SF Germania Winden

Die SF Germania Winden ging bereits in der 7. Minute in Führung. Danach war es ein relativ ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für die Gäste. In der 53. Minute konnten die Gäste ihre Führung auf ein 0:2 aus Sicht des SVH ausbauen. Der Anschlusstreffer zum 1:2 gelang Benjamin Hauck in der 88. Minute. Zu diesem Zeitpunkt des Spiels machte der SVH noch mal richtig Druck, konnte aber leider nicht mehr den Ausgleichstreffer zum 2:2 erzielen.